Unser Klönen am 09. April 2008
 
Zu Gast bei unserem heutigen Klönen waren Graf Friedrich vom Hagen Freiherr von Plettenberg  und Gräfin Astrid vom Hagen-Plettenberg.
In gemütlicher Runde hielt der Graf einen sehr interessanten Vortrag über Adolf Freiherr von Bodelschwingh-Plettenberg (1797-1869), ein gebürtiger Dortmunder, der nach seiner Militärzeit im Jahre 1826 auf das Schloss Sandfort nach Olfen-Vinnum zog.
Eine historische Waffe

Dieser Adolf von Bodelschwingh-Plettenberg hat auch in der Schlacht zu Waterloo gekämpft. Zur näheren Ansicht hatte uns der Graf unter anderem eine historische Waffe mitgebracht.

 

Sehr interessant waren auch neben seinen Ausführungen alle weiteren Gegenstände, die er zur Ansicht bei sich hatte: z. B. diese Uhr, die ca. 150 Jahre alt ist und auf Knopfdruck anfängt zu schlagen Eine ca. 150 Jahre alte Uhr
und mehrere Schriftstücke, z.B. einen Brief an Adolf von Bodelschwingh-Plettenberg vom König von Preußen. Unterzeichnet von König Friedrich Wilhelm IV.
 In den Ruhrnachrichten erschien am 14. April 2008 folgender Artikel:

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

zurück