Klönen im Mai 2014
 
  Auf großes Interesse stieß der Vortrag von Antonius Langenesch, Hubert Kortenbusch und Josef Timmerhinrich. Sie berichteten von ihrer Kanada-Reise,  sie waren vierzehn Tage in Kanada und Alaska mit dem Wohnmobil unterwegs. Mit viel Charme und Witz erzählten sie von ihrer Goldsuche in Dawson, von der unendlichen Weite dieser beiden Länder. So ist es unter anderem nicht erstaunlich, dass ihnen auf ihrer 750 km langen Fahrt auf dem Highway nach ca. 2 Std. kein einziges Auto begegnet war oder dass ihnen auch Braunbären begegnet sind.
Hier einige Impressionen:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

zurück